home

 

    spectral yoga

 

    spectral zyklen

 

    7 pfade

 

    spectral atmung

 

    publikationen

 

    quelle|biographie

 

    kurse|termine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Magenta vereinigt Gegensätze, Gedanken und Taten, Ruhe und Aktivität, Männliches und Weibliches, Geist und Materie, Irdisches und Himmlisches. Magenta ist im Spektrum des sichtbaren Lichts nicht vorhanden, es entsteht erst als Verbindung von zwei extremen Polen des Spektrums, violett und rot, die sich in einem Farbkreis schließen.

 

Magenta vergeistigt, wirkt meditativ,

rötlich-magenta wirkt aktivierend, bläulich-magenta beruhigend. Magenta, aufgehellt mit weiß, ergibt rosa, die Farbe des Herzens, der Liebe und des Mitgefühls. In magenta werden die scheinbaren Gegensätze der körperlichen Liebe, der Sexualität und der geistigen Liebe zu Gott in sich vereinigt. Da sich beide jeweils in einer anderen Oktave der Bewusstseinsentwicklung befinden, wird womit eine Kollision unmöglich . Magenta wird eingesetzt bei spiritueller Heilung, wobei die Komplementärverbindung zu grün immer eine Schlüsselbedeutung hat.

Textfeld: rot Textfeld: orange
Textfeld: gelb 
Textfeld: grün
Textfeld: cyan
Textfeld: indigo
Textfeld: violett
Textfeld: magenta

|||||||

spectrAll
magenta