home

 

    spectral yoga

 

    spectral zyklen

 

    7 pfade

 

    spectral atmung

 

    publikationen

 

    quelle|biographie

 

    kurse|termine

 

spectralfarben zyklen

 

Beim Spectral Yoga sind die Übungen in Komplementärzyklen eingeteilt.

Textfeld: rot Textfeld: orange
Textfeld: gelb 
Textfeld: grün
Textfeld: cyan
Textfeld: indigo
Textfeld: violett
Textfeld: magenta
spectrAll

||||||||

Zuerst kommt der Zyklus des weißen, ungebrochenen Lichts. Er besteht aus dem klassischen Sonnengruß „Surya Namaskar“ und seiner Reflexion, dem Mondgruß „Chandra Namaskar“.

Als zweiter Zyklus folgen die sieben Spektralstufen  „Die 7 Pfade des Regenbogens“, in dem das weiße Licht bewusst in seine sieben Spektralbereiche zerlegt wird, beginnend mit  rot, orange, gelb, grün, cyan, indigo bis zu violett.

 

 

 

Weiter folgen Asana Zyklen der Komplementärpaare

rot -- grünorange -- cyan und  gelb -- indigo.

Textfeld: 	Bei Atemübungen und Meditation arbeiten wir entweder mit dem ganzen Spektrum, mit dem Komplementärpaar  magenta ~ grün  oder mit dem Komplementärdreieck  rot ~ grün ~ violett.

             Der Übungszyklus von  rot -- grün  dient hauptsächlich zur Erdung, zur Erhöhung der Standfestigkeit, der Dehnung und Lockerung der Beine und der Öffnung des Brustkorbs und des Herzens.

 

             Der Zyklus von  orange -- cyan  bewirkt die Anregung und Öffnung des Energieflusses. Im orange - cyan Bereich werden hauptsächlich die Wahrnehmung, die Kommunikation, das Aufnehmen und Weitergeben der Informationen  gesteuert.

 

             Der Zyklus von  gelb -- indigo  ist eine Reihe von Übungen, die hauptsächlich zur Sensibilisierung, Orientierung und Aufnahme der unbewussten  Information dienen. Die Sensibilisierung geschieht sowohl im Bereich der niedrigen Intuition, die durch unsere natürlichen Instinkte gesteuert wird, als auch im Bereich der höheren Intuition, die sich im wahren Sehen durch unser drittes Auge manifestiert.

                                             Alle Farben des Lichtspektrums treffen sich in einem Komplementärfarbkreis in der Ganzheit des weißen Lichts.

                                       Alle Farben des Spektrums, die einander in einem Farbkreis gegenüber liegen, treffen sich zusammen in der Ganzheit des weißen Lichts.

Textfeld: |||||||
Textfeld: spectral yoga